2022 - 2023: Bewachungsgewerbe

Die Aufgaben von Beschäftigten im Bewachungsgewerbe sind vielfältig, so gehören z.B. Wachdienst, Kontrollordienste, Geld- und Werttransporte, Straßensicherungsdienste, Lotsendienste und Arbeiten zur Veranstaltungssicherheit zu ihren Arbeiten.

Die Themen in allen Bereichen sind sehr ähnlich, eine hohe Personalfluktuation, lange Arbeitszeiten, keine Integration in den Betrieb, Kontakt mit oft schwierigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern, oft keine ausreichenden Sozialbereiche, Toiletten, etc.

In einer österreichweiten Aktion sollen Kontrollen und Beratungen bei Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern in den Zentralen der Unternehmen durchgeführt werden. Unsere Themen werden von der Evaluierung psychischer Belastungen, über die Tätigkeit der Präventivdienste bis zur Verfügbarkeit von Sozialeinrichtungen, etc. vor Ort gehen.

Anschließend wollen wir uns vor Ort, an den Arbeitsstellen, ansehen, wie die in den Zentralen besprochenen Maßnahmen umgesetzt werden.

Die Schwerpunktaktion soll von Juli 2022 bis Dezember 2023 durchgeführt werden.

Letzte Änderung am: 18.07.2022